Körpertambura - Hörbare Stille

Unser Körper ist die Harfe unserer Seele.

Khalil Gibran

In Resonanz gehen mit dem eigenen Körper -

mit der speziell für therapeutische Zwecke entwickelten Körpertambura. Der Boden des Instruments ist konkav gewölbt & passt sich gut dem menschlichen Körper an.

 

Als Einstieg in eine Cranio-Behandlung biete ich Ihnen an, sich für ca. 5-10 Minuten vom Klang der Körpertambura einstimmen zu lassen. Dafür lege ich - wenn Sie dies möchten - das etwa 2,5 Kilo wiegende Instrument auf Ihren Rücken oder Ihre Körpervorderseite (Brust, Bauch oder Beckenbereich). Durch achtsames, gleichmäßiges Bestreichen der 28 Saiten entsteht ein obertonreicher Klangteppich & die feinen Vibrationen der schwingenden Saiten verteilen sich in Ihrem Körper. Selbstverständlich kann das Instrument auch ohne Auflage auf den Körper gespielt werden.

 

Klang als Potential - jenseits von musikalischen Vorlieben

Das ganzkörperliche Klangerleben wirkt tief entspannend, lösend & zugleich oft stimulierend:  Je nach Situation wirken die Klänge auf das Nervensystem beruhigend-entspannend oder erfrischend-energetisierend. Anders als beim sphärisch klingenden Monochord, wird durch den freundlichen Klang in Tamburastimmung (a-d'-d'-d) die Aufmerksamkeit in den Körper gelenkt.

 

In Einklang kommen

Die Körperwahrnehmung wird gefördert, das "Hören" wird zu einer ganzheitlichen Körpererfahrung. Die feinen Vibrationen, die der Klang im Körper erzeugt, setzen sich in den Geweben & Körperflüssigkeiten fort. Das Zwerchfell entspannt sich & die Atmung vertieft sich. Körperliche wie auch emotionale Blockaden können sich lösen.

 

Mit der Körpertambura arbeiten Musik- & Psychotherapeuten sowie Ärzte aus unterschiedlichen Fachrichtungen & Arbeitsbereichen, ebenso wie Atem-, Physio- & Ergotherapeuten, Logopäden, Yogalehrern, Hebammen sowie Sterbebegleitern, spirituellen & ehrenamtlichen Helfern.

Der Einsatz der Körpertambura wurde im Rahmen von Forschungsprojekten an verschiedenen Universitäten untersucht – bei Schwangeren, bei onkologischen Patienten & im Palliativbereich.

 

Die Körpertambura ist eine Eigenentwicklung von Bernhard Deutz, Klangwerkstatt Berlin.